Einen Druckluftkompressor flexibel einsetzen

Für Hobbyhandwerker gilt schon immer das man Werkzeuge mit Strom antreibt. Profis und Werkstätten können ja einen Druckluftkompressor verwenden. Aber für den privaten Gebrauch ist das viel zu teuer und lohnt sich deshalb nicht. Das ist nur bedingt richtig. Es werden sich die Allerwenigsten in ihrer Privatwerkstatt einen festen Kompressor für Druckluft und Druckluftschläuche verlegen. Es gibt aber Alternative.

Die Hersteller haben sich darauf eingestellt, dass man als Privatperson andere Anforderungen an einen Druckluftkompressor hat als ein Profi. Es gibt deshalb eine Vielzahl an kleinen, leichten und mobilen Kompressoren. Diese sind für den Betrieb der verschiedenen Druckluft Tools vollkommen ausreichend. Damit kann jeder von den Vorteilen von Druckluft als Antrieb profitieren.

Mit einem Druckluftkompressor kann man stundenlang arbeiten

Der größte Vorteil an Druckluftwerkzeugen im Vergleich mit Elektrowerkzeugen ist ihr geringeres Gewicht. Man benötigt keinen Elektromotor für den Betrieb eines Druckluftschlagschraubers oder einer Druckluftschere. Der Antrieb erfolgt rein mechanisch durch die einströmende Druckluft.

Es fällt also definitiv leichter einen längeren Zeitraum mit einem Werkzeug, das über einen Druckluftkompressor angetrieben ist, zu arbeiten. Und das Werkzeug wird auch nicht warm, weil ohne Motor auch keine Abwärme produziert wird. Das erleichtert ebenfalls das Arbeiten.

Ein moderner Druckluftkompressor ist nicht sehr laut

Früher wurde das Arbeiten mit einem Druckluftkompressor vom ständigen Dröhnen begleitet. Dank der Weiterentwicklung der Technik ist das heute nicht mehr der Fall. Die Lärmbelastung ist deutlich geringer und kann auch über mehrere Stunden ausgehalten werden.

Wem das dennoch zu laut ist, der sollte sich für einen Flüsterkompressor entscheiden. Diese zeichnen sich durch eine besonders geringe Geräuschkulisse aus und sind deshalb auch für den Einsatz in geschlossenen Räumen geeignet. Preislich muss man zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, dafür kann man aber auch beim Innenausbau oder in der Kellerwerkstatt auf den Druckluftkompressor als Antrieb zählen.

480W Silent Flüsterkompressor Druckluftkompressor nur 48dB leise ölfrei flüster...*
  • 480W (2/3PS) / 220-230V (50HZ) / 89L/min / Nur ca. 48dB
  • Kessel: 9l außen und innen pulverbeschichtet / max 8bar / Gummifüße / Maße: ca....
  • Flüster-Lautstärke von nur ca. 48-50dB! (ca. 90-98% leiser als handelsübliche...
  • Hochwertiges, ölfreies Aggregat (wartungsfrei) - mit Motorschutz und Anlaufentlastung
  • Automatische Abschaltung bei 8 bar, Wiedereinschaltung bei 6 bar
Mobiler Flüsterkompressor HECHT 2080 | 2-Stufen Druckluft Kompressor für Druckluft...*
  • ✓ Besonders leise und vibrationsarm - Dieser Flüster Kompressor ermöglicht ruhiges und...
  • ✓ Vielseitige Anwendung - Der 2080 leise Kompressor eignet sich ideal zum Arbeiten mit...
  • ✓ Mobile Kompressoren & Luftpumpen - Damit der Flüsterkompressor mobil als Autoreifen...
  • ✓ Wartungs- & Ölfrei - Um die Arbeit zu erleichtern ist der Kompressor ölfrei leise...
  • ✓ Ideal für jede Heim- und Profiwerkstatt - Für den rundum Einsatz sind Zubehör Teile...

Eine Vielzahl von Werkzeugen kann angetrieben werden

Wer die grundlegende Entscheidung für einen Druckluftkompressor getroffen hat, der kann damit für fast alle Arbeiten das passende Werkzeug antreiben. Und hierbei kann man dann sparen. Weil nicht in jedem Werkzeug ein Motor verbaut ist, werden Druckluftwerkzeuge vergleichsweise günstig angeboten. Nach und nach kann man sich dann Schrauber, Farbspritzpistole oder Reifenfüller besorgen. Oder auch zum Geburtstag wünschen. Eine Ergänzung der Werkzeuge ist ein sehr gutes Geschenk für einen Hobbyhandwerker.

Alle druckluftbetriebenen Werkzeuge sind auch viel weniger anfällig für Störungen oder defekte. So lange man darauf achte, dass die Mechanik ausreichen geölt ist, hat man sehr lange Freude daran. Und die Nachbarn werden sicherlich neugierig schauen mit welche professionellen Werkzeug die anstehenden Arbeiten erledigt werden. Druckluftwerkzeuge von Markenherstellen sind erschwinglich. Die Preisunterschiede zwischen No-Name und Marke sind nicht ansatzweise so groß wie bei herkömmlichen mit Strom betriebenen Geräten.

Mannesmann Druckluftwerkzeug-Satz, 33-tlg., M15033
551 Bewertungen
Mannesmann Druckluftwerkzeug-Satz, 33-tlg., M15033*
  • 15-teiliger Druckluft-Werkzeug-Satz
  • Mit Druckluft-Schlagschrauber, Druckluft-Ratschenschrauber, Druckluft-Meisselhammer und...
  • Mit reichhaltigem Zubehör wie: Schlagnüssen, Schleifstiften, Meisseln,...
  • Im praktischen Kunststoffkoffer
Angebot
Einhell Druckluft-Schlagschrauber TC-PW 340 (max. Drehmoment 340 Nm, max. 6.3 bar,...*
  • Der Einhell Druckluft-Schlagschrauber TC-PW 340 nimmt sich der Arbeiten in Heim, Werkstatt...
  • Besonders im Frühjahr und im Herbst, zur Reifenwechsel-Saison, ist der Schlagschrauber...
  • Der Schlagschrauber hat ein maximales Drehmoment von 340 Nm. Dabei sorgt der rutschfeste...
  • Ausgestattet mit Links- (einstufig) und Rechtslauf (dreistufig - 180, 255, 340 Nm), stellt...
  • Der Druckluft-Schlagschrauber TC-PW 340 von Einhell ist sofort einsatzbereit: Zum...

Mobilität ermöglicht größtmögliche Flexibilität

Vor dem Kauf sollte man zunächst überlegen welche Geräte zukünftig mit dem Kompressor betrieben werden sollen. Davon sollte man abhängig machen welches Luftvolumen dieser bereitstellen kann und auch welchen maximalen Luftdruck man erreicht.

Für den privaten Gebraucht reichen meistens schon die kleinsten und damit sehr handlichen Druckluftkompressoren. Das hat den Vorteil, dass man diese fast überall aufstellen und verwenden kann. Weder eine große Standfläche wird benötigt, noch muss man zu zweit anpacken um ihn zu versetzen. Das bietet volle Flexibilität, um sowohl in der Werkstatt, im Keller oder auch im Garten mit selbst erzeugter Druckluft zu arbeiten.